Sie sind hier: Home > Regional >

Unfallbilanz: Eine Tote und 46 Verletzte am Wochenende

Potsdam  

Unfallbilanz: Eine Tote und 46 Verletzte am Wochenende

09.11.2020, 08:38 Uhr | dpa

Unfallbilanz: Eine Tote und 46 Verletzte am Wochenende. Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Blaulicht und der LED-Schriftzug "Unfall" auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Am Wochenende sind auf Brandenburgs Straßen 46 Menschen bei Verkehrsunfällen verletzt worden, eine Radfahrerin kam im Landkreis Oder-Spree ums Leben. Zwischen Freitag und Sonntag zählte das Lagezentrum der Polizei Brandenburg insgesamt 375 Unfälle, wie ein Sprecher am Montag in Potsdam sagte. Bei 38 Verkehrsunfällen wurden Menschen verletzt oder getötet, bei den restlichen 337 entstanden lediglich Sachschäden.

Die 64 Jahre alte Radfahrerin starb am Freitagvormittag in Brieskow-Finkenheerd nach einem Zusammenstoß mit einem Auto. Eine 81-jährige Autofahrerin kam in einer Kurve aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn der Gubener Straße ab und stieß mit der Radlerin zusammen. Diese erlag ihren schweren Verletzungen noch am Unfallort. Die 81-Jährige kam verletzt ins Krankenhaus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal