Sie sind hier: Home > Regional >

Mutmaßliche Drogendealer festgenommen

Felde  

Mutmaßliche Drogendealer festgenommen

09.11.2020, 13:43 Uhr | dpa

Mutmaßliche Drogendealer festgenommen. Hanfpflanzen

Hanf-Pflanzen einer Cannabis-Plantage. Foto: ABIR SULTAN/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Kieler Polizei ist mehreren mutmaßlichen Rauschgifthändlern auf die Spur gekommen. Zwei von ihnen sitzen in Untersuchungshaft, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag mitteilten. Demnach hatten Beamte am vergangenen Donnerstag in Kiel vier Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht. In zwei Wohnungen fanden sie außer diversen Beweismitteln Bargeld in fünfstelliger Höhe. Drei Tatverdächtigen im Alter von 24, 29 und 34 Jahren wird den Angaben zufolge gewerbsmäßiger Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vorgeworfen. Ermittlungen vor den Durchsuchungen hatten ergeben, dass die Männer jeweils mit mehreren Kilogramm Kokain und Marihuana gehandelt haben sollen.

Gegen den 24-Jährigen und den 29-Jährigen wurden Haftbefehle vollstreckt. Sie kamen in Untersuchungshaft. Beim dritten Tatverdächtigen lagen keine ausreichenden Haftgründe vor, so dass er wieder freigelassen wurde.

In Felde (Kreis Rendsburg-Eckernförde) entdeckte die Kriminalpolizei vier Marihuana-Plantagen und stellte dort rund 450 Pflanzen sicher. Wie die Staatsanwaltschaft Kiel und die Polizei am Montag mitteilten, hatten Polizisten am vergangenen Mittwoch in Felde bei der Kontrolle eines Autos im Kofferraum rund zwei Kilogramm Marihuana gefunden. Bei der Durchsuchung der Wohnungen der beiden Fahrzeuginsassen in Kiel entdeckten Beamte rund 600 Gramm Marihuana. Die weiteren Ermittlungen führten die Polizei zu den Plantagen in Felde. Die Tatverdächtigen, zwei Männer im Alter von jeweils 28 Jahren, kamen wieder auf freien Fuß. Sie müssen sich den Angaben zufolge in einem Gerichtsverfahren verantworten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: