Sie sind hier: Home > Regional >

Falsche Spur auf Autobahnkreuz erwischt

Buxheim  

Falsche Spur auf Autobahnkreuz erwischt

10.11.2020, 14:48 Uhr | dpa

Falsche Spur auf Autobahnkreuz erwischt. Blaulicht auf Polizeiwagen

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild (Quelle: dpa)

Mit einem gefährlichen Manöver wollte ein Lastwagenfahrer am Autobahnkreuz Memmingen einen falschen Spurwechsel korrigieren. Der 54-Jährige hatte auf der Autobahn 7 bei Buxheim (Landkreis Unterallgäu) die falsche Tangente erwischt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als er seinen Irrtum am Montag bemerkte, bremste er seinen Sattelzug vollständig ab, versuchte auf die andere Spur zu manövrieren und legte schließlich den Rückwärtsgang ein. 

Beim Zurücksetzen touchierte der Fahrer einen hinter ihm stehenden Lastwagen und verursachte einen Schaden von etwa 2000 Euro. Verletzt wurde dabei niemand. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft musste der 54-Jährige seinen Führerschein abgeben und eine Sicherheitsleistung von 1500 Euro hinterlegen. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: