Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Tests: Weitere Corona-Infektionen in Pflegeheim Woldegk

Woldegk  

Nach Tests: Weitere Corona-Infektionen in Pflegeheim Woldegk

12.11.2020, 14:15 Uhr | dpa

Nach Tests: Weitere Corona-Infektionen in Pflegeheim Woldegk. Eine Pflegerin hält in einem Altenheim die Hand einer Bewohnerin

Eine Pflegerin hält im Altenheim die Hand einer Bewohnerin. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei umfassenden Tests in einem Pflegeheim in Woldegk (Mecklenburgische Seenplatte) sind 16 weitere Corona-Infektionen festgestellt worden. Keiner dieser infizierten 13 älteren Heimbewohner und drei Angestellten müsse aber derzeit in eine Klinik, teilte der Landkreis am Donnerstag mit. Einige Betroffene hätten "leichte Erkrankungssymptome". Damit sind insgesamt 15 Heimbewohner positiv auf das Coronavirus getestet worden, etwa die Hälfte der Pflegeheiminsassen. Zwei von ihnen waren bereits in eine Klinik gebracht worden.

Sieben der rund 40 Mitarbeiter gelten ebenfalls als infiziert und sind in Quarantäne. Der Betreiber hält den Betrieb aber aufrecht. Für Besucher bleibe die Einrichtung geschlossen. Der Träger des Hauses betreibt zudem ein Heim für Alkoholkranke mit 16 Plätzen im benachbarten Mildenitz.

Der Landkreis hatte zuletzt mit etwa 20 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in einer Woche den niedrigsten Inzidenzwert in Mecklenburg-Vorpommern, wo dieser Wert bei 43 lag.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal