Sie sind hier: Home > Regional >

Polizisten retten erschöpften jungen Seehund in Bremerhaven

Bremerhaven  

Polizisten retten erschöpften jungen Seehund in Bremerhaven

12.11.2020, 17:39 Uhr | dpa

Einen entkräfteten jungen Seehund haben Polizisten am Donnerstag aus dem Schlick vor der Bremerhavener Hafenpromenade gerettet. Ihnen fiel bei einer Patrouille das Tier auf, das sich kaum noch regte. Die Beamten holten es vorsichtig ans Ufer und wuschen den Schlick von seiner Haut. Es erwies sich, dass der junge Seehund unverletzt war. Über den Fund informierten die Polizisten die Seehundaufzuchtstation Norddeich, die das Tier abholte. Bis dahin bewahrte die Feuerwehr Bremerhaven den Seehund in einer Transportkiste auf, wie die Polizei mitteilte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal