Sie sind hier: Home > Regional >

Weiterer Coronafall bei Eintracht Braunschweig

Braunschweig  

Weiterer Coronafall bei Eintracht Braunschweig

14.11.2020, 13:26 Uhr | dpa

Weiterer Coronafall bei Eintracht Braunschweig. Wattestäbchen mit einem Abstrich für einen Corona-Test

Ein Wattestäbchen mit einem Abstrich wird im Labor für einen Corona-Test verarbeitet. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei Eintracht Braunschweig ist ein weiterer Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gab der Fußball-Zweitligist am Samstag bekannt. Damit befinden sich nach den ersten Fällen am Mittwoch nun insgesamt drei Profis und zwei Mitglieder des Funktionsteams in häuslicher Quarantäne.

"Alle weiteren Testergebnisse von Spielern und Funktionsteam ergaben am Freitag erneut ein negatives Resultat", heißt es in der Mitteilung des Vereins. Auch der dritte positiv getestete Spieler gehört demnach zu der Gruppe aktuell verletzter Profis, die in den vergangenen Tagen lediglich Reha- und kein Mannschaftstraining absolviert haben. "Wir haben Glück im Unglück, denn die infizierten Spieler hatten kaum Kontakt mit der Mannschaft, so dass die Infektionen für das übrige Team keine Auswirkungen haben", sagte der Braunschweiger Sport-Geschäftsführer Peter Vollmann.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal