Sie sind hier: Home > Regional >

Nur wenig Stau trotz Vollsperrung der A2 bei Lehrte

Lehrte  

Nur wenig Stau trotz Vollsperrung der A2 bei Lehrte

14.11.2020, 15:06 Uhr | dpa

Nur wenig Stau trotz Vollsperrung der A2 bei Lehrte. Hinweis auf Sperrung der A2

Ein Schild mit der Aufschrift "A2 Vollsperrung ab Lehrte-Ost" an der A2 vor einem Hochspannungsmast. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa (Quelle: dpa)

Trotz Vollsperrung auf der Autobahn 2 bei Lehrte ist die Verkehrssituation am Samstag zunächst überschaubar geblieben. "Das läuft glücklicherweise entspannt", sagte ein Polizeisprecher. Laut Niedersächsischer Verkehrsmanagementzentrale (VMZ) staute sich der Verkehr in Richtung Hannover am Mittag nur auf etwa fünf Kilometern.

Weil Hochspannungsleitungen erneuert werden, sollen beide Fahrtrichtungen noch bis Sonntag 17.30 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Lehrte gesperrt bleiben. Eine überregionale Umleitung führt ab dem Autobahnkreuz Hannover Ost über die A7 und die A39. Eine regionale Umleitung ist ab der Anschlussstelle Lehrte-Ost über die B65/B443/K134 eingerichtet.

Der Austausch der 80 Jahre alten Oberleitungen sei unaufschiebbar, begründete die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in einer Ankündigung die Maßnahme. An den Oberleitungen seien Seilschäden festgestellt worden. Auch am kommenden Wochenende von Freitag, 20. November, 20.00 Uhr bis Sonntag 22. November, 17.30 Uhr werde es diese Vollsperrung geben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal