Sie sind hier: Home > Regional >

22 Prozent der Rheinland-Pfälzer sind über 64

Bad Ems  

22 Prozent der Rheinland-Pfälzer sind über 64

15.11.2020, 10:07 Uhr | dpa

Während beim vergangenen Jahreswechsel 22 Prozent der fast 4,1 Millionen Rheinland-Pfälzer älter als 64 Jahre waren, könnte ihr Anteil im Jahr 2040 schon 30 Prozent erreichen. Das teilte das Statistische Landesamt in Bad Ems auf Basis seiner Bevölkerungsvorausberechnung mit. Damit würde sich die Alterung der Gesellschaft fortsetzen. Der Anteil der Rheinland-Pfälzer unter 20 Jahren würde zugleich nur geringfügig von 18 auf 17 Prozent sinken.

Während zum vergangenen Jahreswechsel auf 100 Bürger im sogenannten erwerbsfähigen Alter von 20 bis 65 Jahren 37 Rheinland-Pfälzer mit über 64 Jahren kamen, könnten es laut der Vorausberechnung 2040 schon 57 Senioren sein. Das würde das Renten-Umlagesystem mehr belasten. Die in den vergangenen Jahren beobachtete Einwanderung vorwiegend junger Menschen und die leicht gestiegene Geburtsrate dürften diese Entwicklung dem Statistischen Landesamt zufolge nur wenig bremsen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal