Sie sind hier: Home > Regional >

Bundespolizei-Azubis in Zivil stellen Diebesbande

Neustrelitz  

Bundespolizei-Azubis in Zivil stellen Diebesbande

17.11.2020, 07:43 Uhr | dpa

Bundespolizei-Azubis in Zivil stellen Diebesbande. Blaulicht auf Polizei-Fahrzeug

Blaulicht auf einem Polizei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine mutmaßlich professionelle Diebesbande ist in Neustrelitz durch den Einsatz von Bundespolizei-Azubis in ihrer Freizeit aufgeflogen. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag erklärte, waren die Neustrelitzer Polizeischüler in Zivil in einem Supermarkt einkaufen, als ihnen zunächst vier Diebe aufgefallen sind. Sie stellten die Täter, wobei es zu Tumulten kam. Die alarmierte Landespolizei nahm dann fünf Tatverdächtige im Alter zwischen 30 und 40 Jahren fest. Im Umfeld wurden zudem zwei mit Diebesgut gefüllte Autos sichergestellt, von denen ein Teil in Neubrandenburg gestohlen worden war.

Gegen einen der Verdächtigen gebe es bereits einen Haftbefehl. Die Staatsanwaltschaft soll nun entscheiden, ob gegen die anderen Männer Haftbefehle wegen räuberischen Diebstahls beantragt werden. In Neustrelitz befindet sich die einzige Ausbildungsstätte der Bundespolizei im Nordosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal