Sie sind hier: Home > Regional >

Quarantäne durchsetzen: Landkreis zäunt Häuser ein

Helmstedt  

Quarantäne durchsetzen: Landkreis zäunt Häuser ein

17.11.2020, 16:51 Uhr | dpa

Quarantäne durchsetzen: Landkreis zäunt Häuser ein. Coronavirus

Ein Coronavirus unter dem Mikroskop. Foto: Center for Disease Control/epa/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie sind zwei Wohnblocks des Helmstedter Wohnviertels Dammgarten seit Freitag eingezäunt. Die knapp 100 Bewohner der beiden Häuser stünden unter Quarantäne, die trotz Gesprächen mit den Bewohnern mehrfach missachtet worden seien, teilte der Landkreis Helmstedt am Dienstag mit. Die Lage sei aber entspannt. "Wie bei allen Maßnahmen haben wir auch hier den rechtsstaatlichen Grundsatz der Verhältnismäßigkeit geprüft, also ob die Maßnahme geeignet, erforderlich und angemessen
ist", sagte Landrat Gerhard Radeck (CDU). Ein milderes Mittel, den Infektionsschutz sicherzustellen, sei nicht möglich gewesen.

Ende vergangener Woche sei es in dem Wohnviertel zu einem
Corona-Ausbruch gekommen, teilte der Landkreis mit. Inzwischen seien 16 von 40 Testergebnissen positiv. Die Quarantäneanordnung vom vergangenen Freitag gelte für zwei Wochen, der Landkreis kümmere sich um die medizinische Versorgung während dieser Zeit. Das Rote Kreuz übernehme zusammen mit den Jusos die Einkäufe für die Bewohner.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal