Sie sind hier: Home > Regional >

Verwaltungsgericht weist Klage gegen Corona-Tests zurück

Greifswald  

Verwaltungsgericht weist Klage gegen Corona-Tests zurück

18.11.2020, 14:20 Uhr | dpa

Verwaltungsgericht weist Klage gegen Corona-Tests zurück. Corona-Teststelle

Teströhrchen für den Covid-19 Test liegen auf einem Tisch an einer Corona-Teststelle. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Greifswald (dpa/mv) - Das Verwaltungsgericht Greifswald hat die Klage eines Grenzpendlers gegen eine Allgemeinverfügung des Landkreises Vorpommern-Greifswald zu einer Test-Pflicht zurückgewiesen. Die Gerichtsentscheidung sei dem Kreis jetzt zugegangen, teilte ein Sprecher am Mittwoch mit. Der Pendler habe gegen die Pflicht geklagt, sich wöchentlich einem Corona-Test zu unterziehen.

Das Gericht bestätigte damit eine Allgemeinverfügung des Landkreises, mit der die Verwaltung Berufstätigen und Schülern ein Pendeln über die Grenze hinweg ermöglichte, ohne im jeweiligen Nachbarland in Quarantäne zu müssen. Das Gericht sah in dieser Ausnahmeregelung bereits eine Privilegierung der Grenzpendler verwirklicht. Das Gesundheitsministerium hatte eine Weisung an die Landkreise und kreisfreien Städte für Ausnahmen von der Quarantäne erlassen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal