Sie sind hier: Home > Regional >

Autofahrerin übersieht Zug und stirbt

Neustrelitz  

Autofahrerin übersieht Zug und stirbt

18.11.2020, 16:17 Uhr | dpa

Autofahrerin übersieht Zug und stirbt. Polizeifahrzeuge stehen mit Blaulicht

Polizeifahrzeuge stehen mit Blaulicht. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Zusammenstoß mit einem Triebwagen ist in Neustrelitz (Mecklenburgische Seenplatte) eine Autofahrerin ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ereignete sich der Unfall am Dienstag an einem unbeschrankten Bahnübergang auf der Strecke Neustrelitz-Mirow. Die 59 Jahre alte Autofahrerin habe den von links kommenden Zug beim Befahren der Gleise vermutlich übersehen, der dann in die Fahrerseite des Wagens prallte. Die Frau starb noch am Unfallort. Im Zug waren vier Passagiere und der Lokführer. Weitere Verletzte gab es nicht. Triebwagen und Auto wurden stark beschädigt und mussten geborgen werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal