Sie sind hier: Home > Regional >

Suhler Volleyballerinnen scheitern im Pokal-Viertelfinale

Suhl  

Suhler Volleyballerinnen scheitern im Pokal-Viertelfinale

18.11.2020, 21:49 Uhr | dpa

Suhler Volleyballerinnen scheitern im Pokal-Viertelfinale. Dresdner SC

Der Dresdner SC im Spiel gegen SSC Palmberg Schwerin. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Volleyballerinnen des VfB Suhl haben ihr Pokal-Viertelfinale mit 1:3 (25:23, 19:25, 10:25, 16:25) gegen den Dresdner SC verloren. Die Suhlerinnen von Trainer Laszlo Hollosy kamen am Mittwochabend zunächst nur schwer in das Turnier, das coronabedingt beim Schweriner SC ausgetragen wurde. Doch nach der anfänglichen Nervosität konnten die Thüringerinnen ihr variables Angriffsspiel immer besser aufziehen und entschieden den ersten Satz knapp für sich, nachdem sie zuvor einen deutlichen Rückstand (12:16) aufgeholt hatten.

Mit diesem Schwung gingen die Suhlerinnen auch in den zweiten Satz und zunächst mit 11:7 in Führung. Doch die Dresdnerinnen hatten sich mit der gebürtigen Suhlerin Sarah Straube im Zuspiel nun besser auf das Spiel des VfB eingestellt und die Angriffe von Danielle Harbin öfter entschärft, was den Satzverlust zur Folge hatte. Im dritten Satz lief beim VfB so gut wie gar nichts mehr zusammen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal