Sie sind hier: Home > Regional >

Drei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß in Hüllhorst

Hüllhorst  

Drei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß in Hüllhorst

19.11.2020, 05:53 Uhr | dpa

Drei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß in Hüllhorst. Ein Polizeiwagen steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Verkehrsunfall in Hüllhorst (Kreis Minden-Lübbecke) sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ein 20 Jahre alter Autofahrer sei am Mittwochabend in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem anderen Auto zusammengeprallt, teilte die Polizei mit. Dabei wurden die drei Insassen des entgegenkommenden Autos (40, 43 und 17 Jahre alt) eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden, hieß es. Die drei Schwerverletzten und der leichtverletzte 20 Jahre alte Autofahrer wurden in Krankenhäuser gebracht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: