Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Drogenfund: Alle fünf Festgenommenen sitzen in U-Haft

Halle (Saale)  

Nach Drogenfund: Alle fünf Festgenommenen sitzen in U-Haft

19.11.2020, 10:07 Uhr | dpa

Nach Drogenfund: Alle fünf Festgenommenen sitzen in U-Haft. Polizeieinsatz

Ein Polizist mit Handschellen und einer Pistole am Gürtel steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Quelle: dpa)

Nach Ermittlungen im Drogenmilieu im Burgenlandkreis sind die fünf Festgenommenen in Untersuchungshaft gekommen. Die Männer im Alter von 20 bis 32 Jahren seien zuvor einem Haftrichter vorgeführt worden, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstagmorgen. Den Ermittlungen zufolge sollen sie im Verdacht stehen, bandenmäßigen Handel mit illegalen Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen betrieben zu haben.

Sie wurden bereits am Dienstag bei einem großangelegten Polizeieinsatz vorläufig festgenommen. Die Beamten - rund 40 waren an den Durchsuchungen in mehreren Objekten im Burgenlandkreis beteiligt - fanden zudem rund 35 Kilogramm Marihuana, rund 5000 Euro Bargeld, eine Luftdruckwaffe, Drogenutensilien und zahlreiche Speichermedien.

Bereits am Sonntag kamen sechs Männer in U-Haft, nachdem in Halle und der Umgebung große Mengen Drogen, Bargeld und Waffen gefunden worden waren. Zuvor gab es einen Polizeieinsatz mit rund 150 Beamten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal