Sie sind hier: Home > Regional >

Mann bei Unfall in Auto eingeklemmt und schwer verletzt

Lützen  

Mann bei Unfall in Auto eingeklemmt und schwer verletzt

21.11.2020, 10:44 Uhr | dpa

Mann bei Unfall in Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Blaulicht bei Unfallaufnahme

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit, während auf dem Display "Unfall" zu lesen ist. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Bei einem Unfall auf der A9 bei Rippach im Burgenlandkreis ist in der Nacht zu Samstag ein Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt worden. Der 40-Jährige war mit seinem Kleintransporter aus zunächst ungeklärter Ursache auf einen Lastwagen gefahren, wie die Polizei in Halle mitteilte. Die Feuerwehr musste den Mann aus seinem Auto befreien. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Halle gebracht. Der Unfall hatte sich in Fahrtrichtung Berlin ereignet. Die Autobahn war bis in den frühen Morgen gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal