Sie sind hier: Home > Regional >

Zahl der Corona-Infizierten in Sachsen-Anhalt steigt weiter

Halle (Saale)  

Zahl der Corona-Infizierten in Sachsen-Anhalt steigt weiter

21.11.2020, 13:58 Uhr | dpa

Zahl der Corona-Infizierten in Sachsen-Anhalt steigt weiter. Corona-Test

Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Sachsen-Anhalt steigt die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen weiter an. Am Wochenende meldeten die Behörden insgesamt 433 Neuinfektionen - 264 allein von Samstag auf Sonntag, obwohl nicht alle Landkreise am Wochenende Zahlen übermitteln. Die Gesamtzahl der registrierten Fälle seit Beginn der Pandemie liege mit 10 032 nun im fünfstelligen Bereich, wie das Magdeburger Sozialministerium am Sonntag mitteilte.

3425 Menschen gelten demnach aktuell als aktiv infiziert, 6485 als genesen. Die Zahl der an oder mit dem Coronavirus Gestorbenen sei auf 122 gestiegen. Am Samstag war den Angaben zufolge im Saalekreis ein weiterer Todesfall hinzugekommen.

Landesweit sind laut Ministerium 55 Intensiv- und Beatmungsbetten mit Corona-Patienten belegt, 26 von ihnen werden beatmet. Die Sieben-Tage-Inzidenz - also die Zahl der Neuinfektionen pro Woche und 100 000 Einwohner - lag am Sonntag den Angaben zufolge im Landesdurchschnitt bei 76,96. In zwei Landkreisen, dem Jerichower Land und dem Burgenlandkreis, sei der Wert mit 161,85 und 119,10 dreistellig. Den niedrigsten Inzidenz-Wert gebe es momentan mit 41,20 in der Stadt Dessau-Roßlau.

In Halle wurden am Wochenende nach Angaben von Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) 51 Neuinfektionen registriert. Allein am Sonntag waren es 31 - zehn mehr als vor einer Woche. Der sogenannte Inzidenz-Wert lag am Sonntag in der Saalestadt laut Wiegand bei 70,69 Infizierten pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Aktuell gelten demnach 289 Menschen in Halle als aktiv infiziert.

Im Landkreis Harz wurden eigenen Angaben zufolge am Wochenende 23 Corona-Neuinfektionen gemeldet - 12 am Samstag und 11 am Sonntag. Neun Menschen seien bislang an oder mit dem Virus gestorben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal