Sie sind hier: Home > Regional >

Halle-Neustadt kassiert erste Heimniederlage

Halle (Saale)  

Halle-Neustadt kassiert erste Heimniederlage

21.11.2020, 21:20 Uhr | dpa

Halle (dpa) – Die Handballerinnen des SV Union Halle-Neustadt mussten die erste Heimniederlage in dieser Saison hinnehmen. Der Aufsteiger erlitt am Samstag ein Debakel und unterlag der HSG Bad Wildungen mit 19:32 (9:13). Damit verloren die Hallenserinnen nach der 31:37-Pokalniederlage auch das zweite Duell in diesem Spieljahr mit dem Team aus Hessen und mussten den Kontrahenten in der Tabelle vorbeiziehen lassen.

Nur bis zum 8:8 (24.) konnten die Gastgeberinnen das Geschehen offen lassen. Danach leistete sich der SV Union zu viele technische Fehler, die der Gegner eiskalt mit Kontertoren bestrafte. Mit einem 9:2-Lauf auf 17:10 (37.) entschied die HSG frühzeitig die Partie zu ihren Gunsten. Den größten Anteil am Erfolg hatten Jana Scheib (8), Maxi Mühlner, Anna-Maria Spielvogel (je 4) und Maxime Strujis (4/1). Für Halle erzielten Jenice Funke (4/3) und Danice Boonkamp (3/1) die meisten Tore.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal