Sie sind hier: Home > Regional >

Hamburg Towers feiern klaren 90:61-Erfolg in Würzburg

Würzburg  

Hamburg Towers feiern klaren 90:61-Erfolg in Würzburg

22.11.2020, 17:22 Uhr | dpa

Hamburg Towers feiern klaren 90:61-Erfolg in Würzburg. Pedro Calles vor der Presse

Pedro Calles, Head Coach Hamburg Towers, nimmt an der Pressekonferenz der Hamburg Towers teil. Foto: Georg Wendt/dpa (Quelle: dpa)

Würzburg (dpa/lno) – Die Bundesliga-Basketballer der Hamburg Towers haben auch ihr erstes Auswärtsspiel gewonnen. Am Sonntag setzte sich die Mannschaft von Trainer Pedro Calles bei s.Oliver Würzburg mit 90:61 (46:31) durch und feierte damit einen Start nach Maß nach dem Triumph in eigener Halle vor zwei Wochen. Bester Werfer der Hanseaten war Kameron Taylor mit 19 Punkten.

Die Towers starteten schlecht in die Partie und lagen schnell 0:5 hinten. Es sollte der einzige Rückstand für die Gäste sein, die in der Folge zehn Punkte in Serie erzielten und mit 14:13 in die erste Pause gingen. In den ersten Minuten des zweiten Viertels dominierte das Calles-Team dann das Geschehen unter den Körben, traf beinahe nach Belieben und zog auf 27:13 davon. Dank einer guten Defensive und weiteren gelungen Aktionen in der Offensive konnten die Towers den Gastgeber bis zur Halbzeit deutlich auf Abstand halten.

Im dritten Viertel knüpften die Hamburger nahezu nahtlos an die Leistung vor der Pause an und bauten den Vorsprung zwischenzeitlich auf 25 Punkte aus. In seinem ersten Spiel für die Towers machte Hans Brase zu Beginn des vierten Viertels mit einem Dreier-Wurf deutlich, dass sich sein Team nicht auf dem Punktepolster ausruhen wollte. So kamen die Towers am Ende zu einem ungefährdeten Sieg.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal