Sie sind hier: Home > Regional >

Hoher Sachschaden nach Wohnungsbrand in Rostock

Rostock  

Hoher Sachschaden nach Wohnungsbrand in Rostock

23.11.2020, 07:13 Uhr | dpa

Hoher Sachschaden nach Wohnungsbrand in Rostock. Feuerwehrfahrzeug im Sonnenuntergang

Feuerwehrfahrzeug im Sonnenuntergang. Foto: Patrick Seeger/dpa (Quelle: dpa)

In Rostock hat ein Wohnungsbrand einen Sachschaden von rund 100 000 Euro verursacht. Erste Erkenntnisse deuteten darauf hin, dass eine brennende Zigarette das Feuer ausgelöst hat, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen. Fünf Bewohner des Wohnhauses im Stadtteil Kröpeliner-Tor-Vorstadt konnten sich am Sonntagabend in Sicherheit bringen. Der in der Brandwohnung lebende Mann wurde mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Gegen ihn wird wegen des Verdachts auf fahrlässige Brandstiftung ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal