Sie sind hier: Home > Regional >

S-Bahn überrollt Kinderwagen: Gefährt zum Glück leer

Rodgau  

S-Bahn überrollt Kinderwagen: Gefährt zum Glück leer

23.11.2020, 14:35 Uhr | dpa

S-Bahn überrollt Kinderwagen: Gefährt zum Glück leer. Logo der Bundespolizei

Das Logo der Bundespolizei ist an einem Fahrzeug der Bundespolizei bei einem Einsatz zu sehen. Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/ZB/Archiv (Quelle: dpa)

Eine S-Bahn hat in Rodgau-Dudenhofen im Kreis Offenbach einen leeren Kinderwagen überfahren. Der Zugführer der Linie 1 sah den Kinderwagen am Samstagabend in den Gleisen stehen und leitete eine Vollbremsung ein, wie die Bundespolizei am Montag in Frankfurt mitteilte. Doch er konnte nicht verhindern, dass die Bahn den Kinderwagen erfasste. Nach einem ersten Schreck stieg der Lokführer den Angaben zufolge aus und sah, dass der Kinderwagen leer war. Die Bundespolizei suchte den Bereich ab, konnte aber keine Tatverdächtigen finden. Die S-Bahn konnte ihre Fahrt fortsetzen, es kam bei zwei weiteren Zügen zu Verspätungen.

Die Bundespolizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und sucht nach Zeugen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal