Sie sind hier: Home > Regional >

57 Corona-Todesfälle seit Freitag: 3453 weitere Infektionen

Dresden  

57 Corona-Todesfälle seit Freitag: 3453 weitere Infektionen

23.11.2020, 15:27 Uhr | dpa

57 Corona-Todesfälle seit Freitag: 3453 weitere Infektionen. Testsets liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle

Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Sachsen ist die Zahl der Neuinfektionen und Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus weiter gestiegen. Laut Statistik des Gesundheitsministeriums vom Montag wurden seit Freitag 57 neue Todesfälle registriert. Damit starben seit Beginn der Pandemie 678 Menschen im Freistaat an oder mit dem Virus. Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen stieg über das Wochenende um 3453 auf insgesamt 44 717. Die meisten laborbestätigten Fälle kamen im Landkreis Nordsachsen und in der Stadt Leipzig hinzu.

Die Zahl der Neuinfektionen auf jeweils 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen liegt in Sachsen bei 209. Laut Gesundheitsministerium weist der Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge mit 397 den höchsten Inzidenzwert auf, gefolgt vom Landkreis Bautzen (350,3).

Mehr als 1700 Corona-Infizierte müssen sich derzeit in Sachsen im Krankenhaus behandeln lassen, 335 von ihnen auf der Intensivstation. Knapp 27 600 Menschen gelten laut Schätzungen inzwischen als von dem Virus genesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal