Sie sind hier: Home > Regional >

Brand ließ Hasch-Plantage auffliegen

Kalkar  

Brand ließ Hasch-Plantage auffliegen

23.11.2020, 17:21 Uhr | dpa

Nach einem Wohnhausbrand in Kalkar hat die Polizei im Keller die Überreste einer Cannabis-Plantage mit mehreren Hundert Pflanzen entdeckt. Die Betreiber der illegalen Plantage werden jetzt gesucht. Sie hätten nach ersten Ermittlungen den Strom für die Belichtung und Bewässerung der Pflanzen am Stromzähler des Hauses vorbeigeleitet - auch, um nicht durch die deutlich erhöhte Stromrechnung aufzufallen. Durch die unsachgemäße Manipulation habe es einen Defekt am Sicherungskasten gegeben, der wohl den Brand ausgelöst habe, teilte die Polizei am Montag mit. Die nicht verbrannten Pflanzen wurden nach dem Feuer vom Sonntagmorgen von der Polizei beschlagnahmt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal