Sie sind hier: Home > Regional >

Autor Daniel Kehlmann erhält Literaturpreis aus Alzey

Alzey  

Autor Daniel Kehlmann erhält Literaturpreis aus Alzey

23.11.2020, 17:25 Uhr | dpa

Autor Daniel Kehlmann erhält Literaturpreis aus Alzey. Schriftsteller Daniel Kehlmann

Der Schriftsteller Daniel Kehlmann lächelt während einer Pressekonferenz auf der Frankfurter Buchmesse. Foto: Arne Dedert/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Schriftsteller Daniel Kehlmann bekommt den mit 7500 Euro dotierten Elisabeth-Langgässer-Literaturpreis der Stadt Alzey. Kehlmann sei ähnlich wie den späteren Nobelpreisträgern Thomas Mann und Günter Grass bereits in relativ jungen Jahren der internationale Durchbruch gelungen, hieß es in einer Mitteilung der Stadt von Montag. So sei Kehlmann erst 30 gewesen, als 2005 sein Roman "Die Vermessung der Welt" erschien. Das Buch sei einer der größten Erfolge der deutschen Nachkriegsliteratur gewesen.

Darin wie etwa auch in seinem Buch "Tyll" von 2017, der fiktiven Lebensgeschichte Till Eulenspiegels, verfremde Kehlmann bewusst historisches Material und zerstöre jegliche Erwartungshaltung der Leser auf eine zuverlässige Erzählung von Vergangenem. Kehlmann schaffe ein "virtuoses Spiel mit Wirklichkeit und Fiktion". Überreicht werden soll die Auszeichnung dem Schriftsteller, der auch schon Gastdozent für Poetik an der Mainzer Johannes Gutenberg-Universität war, am 27. Februar kommenden Jahres.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal