Sie sind hier: Home > Regional >

Leipzig-Coach Nagelsmann erwartet "offenes Visier" von Paris

Paris  

Leipzig-Coach Nagelsmann erwartet "offenes Visier" von Paris

23.11.2020, 18:08 Uhr | dpa

Leipzig-Coach Nagelsmann erwartet "offenes Visier" von Paris. Eintracht Frankfurt - RB Leipzig

FLeipzigs Trainer Julian Nagelsmann. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann erwartet von Paris Saint-Germain einen enorm offensiven Beginn im Gruppenspiel der Fußball-Champions-League. "Wenn Thomas Tuchel und die Spieler von einem Finale sprechen, erwarte ich, dass sie auch so auftreten und Druck machen. Ich erwarte ein relativ offenes Visier beim Gegner, und wir wollen dem Final-Charakter gerecht werden", sagte Nagelsmann am Montag. Paris muss das Spiel an diesem Dienstag (21.00 Uhr/Sky) unbedingt gewinnen, um eine gute Chance das Erreichen des Achtelfinals zu haben. Das erste Aufeinandertreffen hatte Leipzig mit 2:1 für sich entschieden.

Die Probleme in der Abwehr haben bei Leipzig noch zugenommen. "Die Personalsituation hat sich nicht entspannt. Benjamin Henrichs hat immer noch sehr große Schmerzen im Knie. Er ist nicht zu 100 Prozent leistungsfähig", sagte Nagelsmann. Demnach fallen für das Spiel neben den Langzeitverletzten Lukas Klostermann und Konrad Laimer auch Marcel Halstenberg und Nordi Mukiele in der Verteidigung aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal