Sie sind hier: Home > Regional >

Drei Verletzte bei Kollision auf A2 bei Bielefeld

Bad Salzuflen  

Drei Verletzte bei Kollision auf A2 bei Bielefeld

24.11.2020, 06:27 Uhr | dpa

Drei Verletzte bei Kollision auf A2 bei Bielefeld. Ein Rettungswagen mit Blaulicht: Ein Mann wurde auf der A38 von einem Auto erfasst und tödlich verletzt. (Quelle: dpa/Lukas Schulze/Archivbild)

Ein Rettungswagen mit Blaulicht: Ein Mann wurde auf der A38 von einem Auto erfasst und tödlich verletzt. (Quelle: Lukas Schulze/Archivbild/dpa)

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 bei Bielefeld sind drei Menschen schwer verletzt worden. Insgesamt seien bei der Kollision in Höhe der Anschlussstelle Ostwestfalen-Lippe am Montagmittag drei Autos und ein Sattelschlepper involviert gewesen, teilte die Polizei am Abend mit.

Zu dem Unfall kam es den Angaben zufolge, weil der Fahrer des Sattelschleppers beim Fahrstreifenwechsel ein Auto übersehen hatte. Das Auto sei ins Schleudern geraten und mit zwei weiteren Fahrzeugen kollidiert. Zwei der Autofahrer sowie eine Beifahrerin verletzten sich dabei schwer. Laut Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 100 000 Euro. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten staute sich der Verkehr auf der A2 Richtung Dortmund.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal