Sie sind hier: Home > Regional >

Forschung: Weg vom Plastikmüll auf den Feldern

Hof  

Forschung: Weg vom Plastikmüll auf den Feldern

24.11.2020, 07:02 Uhr | dpa

Forschung: Weg vom Plastikmüll auf den Feldern. Silageballen

Silageballen liegen im Sonnenschein unter einem Baum mit herbstlich verfärbten Blättern. Foto: picture alliance / dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Hochschule Hof will biologisch abbaubare Folie für Silageballen entwickeln. "Bislang werden die dafür verwendeten Folien nach der Nutzung entsorgt - ein Recycling ist schlicht nicht üblich und auch nur mit großem Aufwand möglich", teilte die Hochschule mit. In den luftdicht verpackten Ballen wird durch Milchsäuregärung Futter für Rinder und Kühe hergestellt.

Die Folien für die Heuballen basieren in der Regel auf Erdöl. "Im Boden hinterlassen sie deshalb auch nachweisbares Mikroplastik", erklärte Isabell Kleiber, die das Forschungsprojekt an der Hochschule betreut. "Unser Ziel ist es, dass die Folien in der Zukunft zu 100 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen werden. Wir möchten sie also vom Wegwerfartikel zu einem Produkt weiterentwickeln, das kompostierbar oder recycelbar ist."

Doch Bio-Kunststoffe sind deutlich teurer als herkömmliche Folien, räumte die Hochschule ein. Sie kosteten momentan vier bis sechs Euro mehr pro Kilo. Diese Mehrkosten müssten Landwirte erst einmal erwirtschaften. "Momentan besteht dazu leider keine Chance", betonte eine Sprecherin des Bayerischen Bauernverbands. "Die "Tupperdose" für Futtermittel ist noch nicht erfunden - insofern sind die Landwirte auf diese Folien angewiesen."

Doch erste Untersuchungen für ökologische Folien seien positiv gelaufen, teilte die Hochschule mit. Bis 2022 laufe das Forschungsprojekt, mit einem Partner aus der Industrie könnte die Folie dann technisch umgesetzt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal