Sie sind hier: Home > Regional >

Ost-Ministerinnen fordern mehr Geld für Forschungsverbünde

Schwerin  

Ost-Ministerinnen fordern mehr Geld für Forschungsverbünde

24.11.2020, 14:23 Uhr | dpa

Ost-Ministerinnen fordern mehr Geld für Forschungsverbünde. Manja Schüle

Manja Schüle (SPD) spricht bei einer Veranstaltung. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Forschungsministerinnen von Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg, Bettina Martin und Manja Schüle (beide SPD), haben mehr Geld für überregionale Forschungsverbünde gefordert, um kleineren Universitäten im bundesweiten Exzellenz-Wettbewerb bessere Chancen zu geben. In der nächsten Runde der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder sollten überregionale Verbünde finanziell beim Aufbau ihrer Zusammenarbeit unterstützt werden, forderte Martin in einem Interview mit dem Wissenschaftsjournalisten Jan-Martin Wiarda, das in dessen Blog im Internet veröffentlicht wurde.

Nach Worten von Schüle erlaubt zwar die Exzellenzstrategie, die Spitzenforschung an Universitäten mit vielen Millionen Euro fördert, bereits Verbundstrukturen. "Aber die hohen Kosten, die dadurch entstehen - die umso höher sind, je größer die zu überwindenden Entfernungen sind - finanziert der Wettbewerb nicht mit. Er setzt keine gesonderten Anreize zur Kooperation." Das benachteilige kleinere Universitäten abseits wirtschaftsstarker Regionen, die jedoch auch international Akzente setzten.

Martin verwies auf regional verankerte Forschungsstärken in Mecklenburg-Vorpommern, wie Smart Farming, Erneuerbare Energien und Meeresforschung. In der Meeresforschung zum Beispiel kooperierten exzellente Wissenschaftler in MV in den Ostseeraum hinein, das helfe ihnen aber nicht im Exzellenzwettbewerb. Zu den Kriterien dort gehört nach Angaben von Martin und Schüle, dass mindestens 25 international angesehene Spitzenforscher zusammenarbeiten müssen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal