Sie sind hier: Home > Regional >

Wegen Corona bieten immer mehr Ärzte Videosprechstunden an

Saarbrücken  

Wegen Corona bieten immer mehr Ärzte Videosprechstunden an

24.11.2020, 16:19 Uhr | dpa

In der Corona-Pandemie bieten im Saarland immer mehr Ärzte und Psychotherapeuten Videosprechstunden an. Hatten Ende 2019 drei Ärzte eine entsprechende Genehmigung, liegt deren Zahl derzeit bei 524 Ärzten und Psychotherapeuten, wie die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Saarland am Dienstag in Saarbrücken mitteilte. Im Juli, August und September seien insgesamt gut 3900 Sprechstunden per Videoschalte gemacht worden, rund 75 Prozent bei Psychotherapeuten.

Die Mediziner nutzten die virtuellen Behandlungszimmer vor allem zur Besprechung von Untersuchungsergebnissen, aber auch für Gespräche mit Patienten ohne Untersuchungen oder Anamnesen, teilte die KV weiter mit. Allgemeinmedizinerin Martina Hoffmann-Kümmel sagte: "Hauptvorteil ist, dass Patienten, wenn sie nur etwas besprechen wollen, nicht in die Praxis kommen müssen." Oft werde das Angebot "von Stammpatienten, die Angst vor Corona haben", genutzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal