Sie sind hier: Home > Regional >

Anklage nach Einbruchserie in Dresden erhoben

Dresden  

Anklage nach Einbruchserie in Dresden erhoben

25.11.2020, 12:06 Uhr | dpa

Nach einer Einbruchserie in Dresden hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 37-Jährigen erhoben. Er sei erheblich vorbestraft und soll zwischen Dezember 2018 und Juni 2020 zwölf Straftaten begangen haben, informierte die Anklagebehörde am Mittwoch. So soll er etwa in ein Labor, eine Arztpraxis, einen Kindergarten und ein Unternehmen eingedrungen sein. Bei seinen Diebestouren habe er diverse Technik, ein Auto und ein Motorrad erbeutet, hieß es. Der Gesamtschaden wird auf mehr als 40 000 Euro beziffert. Der Mann wurde im Oktober festgenommen, nachdem er untergetaucht war. Der Fall liegt nun beim Amtsgericht Dresden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal