Sie sind hier: Home > Regional >

Tankstelle überfallen: Täter flüchten unerkannt mit Beute

Treuenbrietzen  

Tankstelle überfallen: Täter flüchten unerkannt mit Beute

25.11.2020, 17:29 Uhr | dpa

Tankstelle überfallen: Täter flüchten unerkannt mit Beute. Mehrere Streifenwagen der Polizei stehen aufgereiht nebeneinander

Mehrere Streifenwagen der Polizei stehen aufgereiht nebeneinander. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Unbekannte Täter haben im Treuenbrietzener Ortsteil Marzahna eine Tankstelle überfallen. Die Täter hätten am Mittwoch unter Vorzeigen eines pistolenähnlichen Gegenstands von der Angestellten Bargeld verlangt und seien anschließend mit der Beute in einem dunklen Fahrzeug über die Bundesstraße 2 in Richtung Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark) geflüchtet, berichtete die Polizeidirektion West. Rettungskräfte hätten sich um die äußerlich unverletzte Mitarbeiterin der Tankstelle gekümmert und sie dann in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei löste eine Großfahndung nach den Tätern aus. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal