Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Jahre Mobilfunkpakt: Digitalministerin zieht Bilanz

Wiesbaden  

Zwei Jahre Mobilfunkpakt: Digitalministerin zieht Bilanz

26.11.2020, 03:03 Uhr | dpa

Zwei Jahre Mobilfunkpakt: Digitalministerin zieht Bilanz. Prof. Dr. Kristina Sinemus

Prof. Dr. Kristina Sinemus (Parteilos), Digitalisierungsministerin von Hessen. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Wie kommt Hessen beim Ausbau der Mobilfunkmasten für einen leistungsstarken Handyempfang voran? Darüber will Digitalministerin Kristina Sinemus (CDU) heute in Wiesbaden berichten und ein neues Mobilfunkförderprogramm vorstellen. Im Herbst 2018 hatte Hessen einen Mobilfunkpakt mit der Deutschen Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland geschlossen. Dabei war angekündigt worden, in den folgenden Jahren 800 neue Mobilfunkstandorte einzurichten und 4000 Anlagen zu modernisieren, die mindestens 4G-Geschwindigkeit haben. Der Ausbau der Versorgung mit dem schnellen LTE-Netz habe in diesem Jahr trotz der Corona-Pandemie an Fahrt aufgenommen, teilte das Digitalministerium mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal