Sie sind hier: Home > Regional >

Ferkel während Fahrt verloren: Mann nimmt fünf Tiere mit

Bad Königshofen im Grabfeld  

Ferkel während Fahrt verloren: Mann nimmt fünf Tiere mit

26.11.2020, 13:12 Uhr | dpa

Ferkel während Fahrt verloren: Mann nimmt fünf Tiere mit. Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen

Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein Tiertransporter hat bei Bad Königshofen (Landkreis Rhön-Grabfeld) zwölf Ferkel verloren. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag entkamen die Tiere während der Fahrt, als sich vermutlich eine Tür des Lastwagens öffnete. Ein Anwohner half, die Ferkel einzufangen und sperrte sie am Mittwoch in seinen Hof ein. Ein anderer Mann soll fünf Tiere eingefangen und mitgenommen haben. Die Polizei sucht Zeugen. Den Fahrer erwartet eine Anzeige, da er die Tiere nicht ausreichend gesichert hatte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: