Sie sind hier: Home > Regional >

Bedford-Strohm: Europa verliert seine Seele im Mittelmeer

Bruxelles  

Bedford-Strohm: Europa verliert seine Seele im Mittelmeer

27.11.2020, 14:22 Uhr | dpa

Bedford-Strohm: Europa verliert seine Seele im Mittelmeer. Heinrich Bedford-Strohm

Heinrich Bedford-Strohm bei einem Gottesdienst. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Hochrangige Vertreter verschiedener Religionen in Europa haben die EU-Kommission aufgerufen, dem Sterben von Flüchtlingen im Mittelmeer entschiedener entgegenzutreten. "Europa verliert seine Seele im Mittelmeerraum, wenn wir weiter zusehen, wie Menschen dort ertrinken", sagte Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, nach einem Gespräch hochrangiger Religionsvertreter mit der Kommission.

Jean-Claude Hollerich, Erzbischof von Luxemburg, fügte an, die Unantastbarkeit der Würde müsse auch für Menschen außerhalb Europas gelten. Ein Kernelement der EU-Werte bestehe im Schutz dieser Würde. Die Religionsvertreter forderten die Kommission auf, unverzüglich zu helfen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal