Sie sind hier: Home > Regional >

Vermeintlicher Einbrecher nur ausgesperrter Schlafwandler

Bremerhaven  

Vermeintlicher Einbrecher nur ausgesperrter Schlafwandler

27.11.2020, 15:12 Uhr | dpa

Ein vermeintlicher nächtlicher Einbrecher in Bremerhaven hat sich als Schlafwandler entpuppt. Die von Nachbarn alarmierte Polizei traf in der Nacht auf Freitag einen Mann an, der mit einem Deko-Maulwurf aus Metall eine Wohnungstür aufhebeln wollte. Der Sachverhalt klärte sich aber rasch. Der 36-Jährige war im Schlaf hinaus ins Treppenhaus gelaufen und hatte die Tür hinter sich zugezogen. Er wachte auf, doch seine Partnerin in der Wohnung ließ sich weder durch Klingeln noch durch Klopfen wecken. Deshalb versuchte der Mann, mit Gewalt die Tür zu öffnen. Den Rest der Nacht habe er im eigenen Bett verbringen können, schrieb die Polizei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal