Sie sind hier: Home > Regional >

Kretschmer kündigt Lockerungen für Weihnachten an

Dresden  

Kretschmer kündigt Lockerungen für Weihnachten an

27.11.2020, 19:25 Uhr | dpa

Kretschmer kündigt Lockerungen für Weihnachten an. Michael Kretschmer (CDU)

Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Zu Weihnachten soll es in Sachsen eine Ausnahme von der verschärften neuen Corona-Schutzverordnung geben. "Dann können sich mehr Menschen treffen aus der Familie und im Freundeskreis", sagte Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) am Freitag in Dresden. Dennoch wäre es gut, wenn nicht gefragt werde, "was ist erlaubt, sondern was mache ich, was mache ich nicht."

Wenn die Sachen nicht klappten, "bleibt am Ende nur ein Lockdown", warnte Kretschner. Das bedeute "eine wirkliche Ausgangssperre", die Schließung aller Betriebe bis auf die kritische Infrastruktur, aller Geschäfte, Kitas und Schulen. Ziel sei, das zu vermeiden, was in anderen Ländern schon passiere. "Dazu müssen die Zahlen runter."

Für Gottesdienste zu Weihnachten gilt, dass ein ausgefeiltes Hygienekonzept vorliegen muss, an das sich die Besucher halten. "Wir haben da großes Vertrauen an die Kirchen", sagte Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD). Dass das Singen nicht möglich ist, sei ein Eingriff.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal