Sie sind hier: Home > Regional >

Ohne Führerschein mit Moped gefahren: Bei Unfall verletzt

Tauche  

Ohne Führerschein mit Moped gefahren: Bei Unfall verletzt

30.11.2020, 13:49 Uhr | dpa

Ohne Führerschein mit Moped gefahren: Bei Unfall verletzt. Rettungswagen im Einsatz

Rettungswagen im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa (Quelle: dpa)

Zwei junge Mopedfahrer sind ohne Führerschein auf der Bundesstraße 87 bei Ranzig (Oder-Spree) mit einem Kleintransporter zusammengestoßen und verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollten der 14-Jährige und sein 12-jähriger Sozius am Sonntag in einen Waldweg einbiegen und hatten das auch angezeigt. Der 46-jährige Fahrer des Kleintransporters überholte die beiden trotzdem und streifte dabei das Moped seitlich, wie die Polizei am Montag weiter mitteilte. Die beiden Jungen stürzten. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. Nach der Überprüfung ihres Alters wurden die Eltern informiert und das Moped übergeben. Gegen den Autofahrer und die jungen Fahrer wird nun ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: