Sie sind hier: Home > Regional >

Schäferhunde kapern Polizeiauto

Mönchengladbach  

Schäferhunde kapern Polizeiauto

01.12.2020, 11:41 Uhr | dpa

Weggegangen - Platz vergangen: Zwei Hunde haben in Mönchengladbach ein leeres Polizeiauto besetzt. Die Polizisten waren gerade ausgestiegen, "und -schwupps- sprangen die beiden Vierbeiner umgehend auf Fahrer- und Beifahrersitz", teilte die Polizei in Mönchengladbach mit. Eben wegen dieser zuvor frei herumlaufenden Hunde waren die Beamten am Montagmorgen gerufen worden.

Die Schäferhunde blieben manierlich im Wagen sitzen. Dann bat die Polizei die Feuerwehr um Amtshilfe und Mitnahme der Tiere. Die Hunde seien friedlich gewesen, erklärte ein Feuerwehrsprecher am Dienstag. Sie wurden mit Transportboxen ins Tierheim gebracht. Die "Rheinische Post" berichtete.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: