Sie sind hier: Home > Regional >

Weniger Gewerbesteuer in den ersten drei Quartalen

Halle (Saale)  

Weniger Gewerbesteuer in den ersten drei Quartalen

01.12.2020, 13:55 Uhr | dpa

Die Gemeinden in Sachsen-Anhalt haben in den ersten drei Quartalen 2020 rund 18 Prozent weniger Gewerbesteuer eingenommen als im Vorjahreszeitraum. Insgesamt seien zwischen Januar und September rund 520 Millionen Euro gezahlt worden, wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Halle mitteilte. Das entsprach einem Rückgang um 116 Millionen Euro im Vergleich zu den ersten drei Quartalen 2019.

Um die Steuerausfälle in der Corona-Pandemie auszugleichen, bekommen die Gemeinden in Sachsen-Anhalt den Angaben zufolge einen pauschalen Ausgleich, wenn die Gewerbesteuern in den ersten drei Quartalen den Durchschnitt der Jahre 2017 bis 2019 unterschreiten. Der Ausgleich werde anteilig vergeben und sei begrenzt auf 162 Millionen Euro. Das Geld solle im Dezember 2020 ausgezahlt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal