Sie sind hier: Home > Regional >

Hansa Rostock ohne Max Reinthaler gegen Türkgücü München

Rostock  

Hansa Rostock ohne Max Reinthaler gegen Türkgücü München

01.12.2020, 14:40 Uhr | dpa

Hansa Rostock ohne Max Reinthaler gegen Türkgücü München. Max Reinthaler vom FC Hansa Rostock

Max Reinthaler vom FC Hansa Rostock. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Drittliga-Fußballer des FC Hansa Rostock wollen ihren Lauf gegen die Konkurrenz aus München fortsetzen. Vier Tage nach dem 2:0-Heimsieg über die zweite Mannschaft des FC Bayern treffen die Mecklenburger am Mittwoch (19.00 Uhr/Magentasport) in einem Nachholspiel auf Türkgücü. Eigentlich hätte die Partie zwischen dem Tabellensechsten aus Rostock und dem auf Platz acht rangierenden Aufsteiger am 7. November stattfinden sollen. Wegen positiver Corona-Testungen bei den Mecklenburgern fiel das Spiel aber aus.

Verzichten muss Hansa-Coach Jens Härtel auf Innenverteidiger Max Reinthaler, der einen Sehnenanriss erlitten hat: "Wir hoffen, dass keine Operation notwendig ist, aber er wird uns etwa zehn Wochen fehlen", sagte Härtel am Dienstag. Dafür ist Mittelstürmer Pascal Breier wieder fit.

Der Respekt der Rostocker vor dem Aufsteiger ist groß. Vor allem auf Angreifer Petar Sliskovic und Mittelfeldspieler Sercan Sararer gelte es zu achten, betonte Härtel: "Sie machen aktuell den Unterschied und die Tore - auch in den richtigen Momenten." Zusammen haben Sliskovic und Sararer 13 der 20 Türkgücü-Treffer erzielt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal