Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei: Keine Gefahr mehr nach Vorfall mit Auto in Trier

Trier  

Polizei: Keine Gefahr mehr nach Vorfall mit Auto in Trier

01.12.2020, 15:51 Uhr | dpa

Polizei: Keine Gefahr mehr nach Vorfall mit Auto in Trier. Auto erfasst Fußgänger in Trier

Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr sind nahe der Fußgängerzone im Einsatz, in der ein Auto mehrere Menschen erfasst und nach ersten Erkenntnissen zwei von ihnen tödlich verletzt hat. Foto: Harald Tittel/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Nach der Festnahme des Fahrers in Trier besteht nach Polizeiangaben keine Gefahr mehr für die Bevölkerung. Das sagte der Sprecher des Präsidiums Trier, Karl-Peter Jochem, am Dienstag. Die komplette Innenstadt sei abgesperrt, Spuren würden gesichert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal