Sie sind hier: Home > Regional >

FSV Zwickau trainiert wegen Corona frühestens nächste Woche

Zwickau  

FSV Zwickau trainiert wegen Corona frühestens nächste Woche

01.12.2020, 16:00 Uhr | dpa

FSV Zwickau trainiert wegen Corona frühestens nächste Woche. Ein Fußball fliegt ins Netz

Ein Fußball fliegt ins Netz. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Fußball-Drittligist FSV Zwickau hofft nach vier positiven Corona-Fällen, Mitte der kommenden Woche das Kleingruppentraining im Rahmen der sogenannten Arbeitsquarantäne wieder aufnehmen zu können. Wie der Verein am Dienstag in einer Pressemitteilung bekannt gab, steht er dazu im Austausch mit den zuständigen Gesundheitsämtern und dem Deutschen Fußball-Bund.

Am Montag war bekannt geworden, dass bei einer Testung der Mannschaft am Sonntag vier Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden waren. Die Sachsen, die sich zur Zeit der Mitteilung auf dem Weg zum für Dienstag angesetzten Nachholespiel beim SC Verl befanden, kehrten danach um und begaben sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes in häusliche Quarantäne. Nach Angaben des Vereins betrifft das 26 Teammitglieder. Bislang zeige niemand Symptome. Das Spiel wurde abgesagt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal