Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkener Autofahrer weicht Katze aus: 25 000 Euro Schaden

Crivitz  

Betrunkener Autofahrer weicht Katze aus: 25 000 Euro Schaden

01.12.2020, 16:26 Uhr | dpa

Betrunkener Autofahrer weicht Katze aus: 25 000 Euro Schaden. Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein betrunkener Autofahrer ist mit seinem Fahrzeug in Westmecklenburg einer Katze ausgewichen und hat dabei einen Schaden von 25 000 Euro verursacht. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag erklärte, wurden bei dem Fahrmanöver des 46-Jährigen am Montagabend drei Autos demoliert.

Der Fahrer gab an, beim Ausweichen vor dem Tier ein parkendes Auto gerammt zu haben, das wiederum mit großer Wucht auf das nächste parkende Auto prallte. Die Beamten stellten beim "Pusten" 0,81 Promille Alkohol im Blut des Fahrers fest. Polizisten brachte ihn zur Blutentnahme in eine Klinik und ermitteln nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: