Sie sind hier: Home > Regional >

Gemeindearbeiter stürzt beim Baumfällen in den Tod

Bad Füssing  

Gemeindearbeiter stürzt beim Baumfällen in den Tod

02.12.2020, 13:54 Uhr | dpa

Gemeindearbeiter stürzt beim Baumfällen in den Tod. In Polizei-Westen gekleidete Polizisten

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Im niederbayerischen Bad Füssing (Landkreis Passau) ist ein Mitarbeiter der Gemeinde beim Baumfällen in den Tod gestürzt. Wie die Polizei berichtete, war der 47-Jährige am Mittwoch zusammen mit Kollegen beschäftigt. Um Äste abzuschneiden, war er in einem Arbeitskorb in acht bis zehn Metern Höhe. Aus unbekannter Ursache fiel der Gemeindearbeiter aus dem Korb. Er starb noch vor Ort an seinen schweren Verletzungen. Die Passauer Kripo soll nun die Ursache des Arbeitsunfalls ermitteln.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal