Sie sind hier: Home > Regional >

534 Neuinfektionen gemeldet: Neun weitere Tote

Magdeburg  

534 Neuinfektionen gemeldet: Neun weitere Tote

02.12.2020, 17:51 Uhr | dpa

534 Neuinfektionen gemeldet: Neun weitere Tote. Eine Ärztin zeigt einen Test für das Coronavirus

Eine Ärztin zeigt in einem Labor einen Test für das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Sachsen-Anhalt sind binnen eines Tages 534 neue Corona-Infektionen gemeldet worden. Die Zahl der aktuell Infizierten im Land stieg damit am Mittwoch auf 4352, wie das Sozialministerium in Magdeburg mitteilte. Am Vortag waren es 4352, eine Woche zuvor 3731. Von Dienstag auf Mittwoch kletterte die Zahl der Gestorbenen, bei denen das Virus nachgewiesen wurde, um 9 auf 190.

Die Zahl der Ansteckungen mit Sars-CoV-2 je 100 000 Einwohner im Land nahm binnen eines Tages von 102,79 auf 106,34 zu. Vor einer Woche hatte der Wert erst 87,75 betragen. Ab einer Marke von 50 gilt eine Region als Risikogebiet - alle 14 Landkreise und kreisfreien Städte liegen darüber.

Die mit Abstand höchste sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz hatte den Ministeriumsangaben zufolge am Mittwoch der Burgenlandkreis mit 248,26. In Sachsen-Anhalt wurden bislang insgesamt 13 361 Corona-Fälle erfasst und 1176 Erkrankte in Krankenhäusern behandelt. Derzeit sind den Angaben zufolge 57 Intensiv- und Beatmungsbetten mit Covid-19-Patienten belegt; 24 dieser Patienten würden künstlich beatmet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal