Sie sind hier: Home > Regional >

84-Jährige soll 89 Jahre alten Ehemann getötet haben

Paderborn  

84-Jährige soll 89 Jahre alten Ehemann getötet haben

02.12.2020, 18:19 Uhr | dpa

84-Jährige soll 89 Jahre alten Ehemann getötet haben. Der Schriftzug "Polizei" ist vor einem Polizeirevier zu sehen

Der Schriftzug "Polizei" ist vor einem Polizeirevier zu sehen. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Eine 84-Jährige soll in Paderborn ihren 89 Jahre alten Ehemann getötet haben. Die Frau sei tatverdächtig, sie habe die Tat in der gemeinsamen Wohnung eingeräumt, erklärten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch.

Die Leiche des Mannes war am Dienstagabend entdeckt worden. Sie lag nach Ermittlerangaben im Bett. "Nach der Obduktion des Leichnams gehen die Rechtsmediziner davon aus, dass eine Stichverletzung mit einem spitzen Gegenstand todesursächlich war", teilten die Behörden mit. Das mutmaßliche Tatwerkzeug sei sichergestellt worden.

Die 84-Jährige sei ärztlich untersucht und in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden. Die Ermittlungen liefen weiter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal