Sie sind hier: Home > Regional >

Hansa Rostock besteht Nachlizenzierung: Prämie vom DFB

Rostock  

Hansa Rostock besteht Nachlizenzierung: Prämie vom DFB

03.12.2020, 12:21 Uhr | dpa

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat die Nachlizenzierung durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) wie im Vorjahr im ersten Anlauf erfolgreich bestanden. Dem Verein wurde die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit bis zum Ende der laufenden Drittliga-Saison 2020/2021 ohne Bedingungen bescheinigt.

"Dass wir trotz der Corona-Pandemie die vergangene Spielzeit wirtschaftlich noch erfolgreich abschließen konnten und nun auch ohne Bedingungen die Lizenzierung im ersten Anlauf für die aktuelle Saison geschafft haben, ist bemerkenswert", sagte Vorstandschef Robert Marien in einer Mittelung vom Donnerstag. Er bezeichnete den Vorgang als "eine absolute Gemeinschaftsleistung".

Hansa kann in den wirtschaftlich schweren Zeiten zudem eine Prämie des DFB in Höhe von rund 73 000 Euro verbuchen. Der Club hat nach eigenen Angaben zum zweiten Mal nacheinander seit Einführung des "Financial Fair Play" in der 3. Liga von den 20 Vereinen den Bestwert erreicht. Mit dem im Jahr 2018 eingeführten Belohnungssystem werden Vereine, die wirtschaftlich und risikobewusst agieren, honoriert. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal