Sie sind hier: Home > Regional >

Harzwasserwerke betreiben Odertalsperre bis 2045

Bad Lauterberg im Harz  

Harzwasserwerke betreiben Odertalsperre bis 2045

03.12.2020, 15:16 Uhr | dpa

Die Harzwasserwerke bleiben bis 2045 Betreiber der Odertalsperre bei Bad Lauterberg. Die erforderliche wasserrechtliche Bewilligung sei erteilt worden, teilte der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) am Donnerstag mit. Die aktuelle Betriebserlaubnis für die Talsperre im Harz läuft Ende 2020 aus.

Der Betrieb solle insgesamt ökologischer ausgerichtet werden, sagte Arndt Schulz von der Talsperrenaufsicht des NLWKN. Die Anlagen könnten unter anderem helfen, Auswirkungen des Klimawandels auf den Wasserhaushalt und auf die Wasserwirtschaft zu kompensieren. Demnach schätzen Experten den aktuellen Betriebsplan als robust genug ein, den Auswirkungen des Klimawandels für die nahe Zukunft bis 2045 zu begegnen.

Die Harzwasserwerke beliefern als größter Trinkwasserversorger Niedersachsens andere Wasserversorger, Stadtwerke und Unternehmen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: