Sie sind hier: Home > Regional >

Amazon prüft Verteilzentrum im Raum Memmingen

Memmingerberg  

Amazon prüft Verteilzentrum im Raum Memmingen

03.12.2020, 19:12 Uhr | dpa

Der US-Konzern Amazon will im Allgäu ein Verteilzentrum für seine Pakete errichten. "Wir prüfen derzeit die Möglichkeit, ein Verteilzentrum in der Region um Memmingen zu eröffnen", sagte ein Amazon-Sprecher der "Allgäuer Zeitung" (Freitagausgabe).

Bayernweit gibt es derzeit nach Angaben des Unternehmens sechs solcher Zentren für die "letzte Meile" der Auslieferung. Dort werden die Pakete aus den größeren Logistikzentren vor allem nachts angeliefert und für die anschließende Zustellung an die Kunden sortiert.

Der Zeitung zufolge geht es um ein Grundstück beim Memminger Flughafen - auch wenn keine Frachtflüge geplant seien. Details zu den Überlegungen wollte eine Amazon-Sprecherin auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur nicht kommentieren.

In der Region führt das Projekt der Zeitung zufolge auch zu Kritik unter anderem von Kommunalpolitikern. Der Onlinehandel sei eine große Bedrohung für die Innenstädte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: