Sie sind hier: Home > Regional >

Moukoko nicht in BVB-Startelf: Reus kehrt zurück

Sankt-Peterburg  

Moukoko nicht in BVB-Startelf: Reus kehrt zurück

08.12.2020, 18:00 Uhr | dpa

Moukoko nicht in BVB-Startelf: Reus kehrt zurück. Youssoufa Moukoko

Dortmunds Youssoufa Moukoko wärmt sich vor dem Spiel auf. Foto: Martin Meissner/AP POOL/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Borussia Dortmund startet ohne Jungstar Youssoufa Moukoko in das letzte Vorrundenspiel der Champions League bei Zenit St. Petersburg. Obwohl neun Profis fehlen, gehört der 16 Jahre alte Angreifer nicht zur ersten Elf des Fußball-Bundesligisten für die Partie am Dienstagabend (18.55 Uhr/DAZN). Sollte Moukoko eingewechselt werden, wäre er der jüngste Profi der Champions-League-Historie. Kapitän Marco Reus und der Belgier Thorgan Hazard kehren in die Startelf zurück. Im Vergleich zur vergangenen Partie des BVB in Frankfurt (1:1) nahm Trainer Lucien Favre sechs Änderungen vor. Im Tor steht Marwin Hitz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal